0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Baumbestattung in Düsseldorf finden

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo
baumbestattungen in Düsseldorf

In ganz Deutschland sind Tausende von Bestattungsunternehmen tätig. Wer einen geliebten Angehörigen beerdigen muss, sieht sich schnell mit einer großen und unüberschaubaren Anzahl von Bestattern konfrontiert. Welche Bestattungsformen es gibt und wie Sie schnell und einfach den passenden Bestatter in Düsseldorf finden, das erfahren Sie hier.

Düsseldorf – Friedhöfe und mögliche Bestattungsformen

Für eine Beerdigung in Düsseldorf stehen 13 städtische Friedhöfe und ein Krematorium zur Verfügung (Quelle: Stadt Düsseldorf, 2014). Auch in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens liegt bei der Wahl der Bestattungsform die Tendenz bei einer Urnenbeisetzung, die hier mittlerweile mehr als 40 Prozent aller angewandten Bestattungsformen ausmacht (Quelle: Stadt Düsseldorf, 2014). Ob man nun diesem Trend folgen will, oder sich lieber für eine andere Bestattungsart entscheidet - es lohnt sich in jedem Fall, einen Vergleich aller in Düsseldorf ansässigen Bestattungsunternehmen zu machen. Denn es gibt nicht nur preisliche Unterschiede zu beachten. Will man zum Beispiel eine Baumbestattung in Düsseldorf organisieren lassen, so muss man nicht nur wissen, dass es ausschließlich auf dem Friedhof Gerresheim ein eigens dafür vorgesehenes Areal gibt (Stadt Düsseldorf, 2014), sondern sollte sich auch erkundigen, welches Bestattungsunternehmen mit dieser Form bereits vertraut ist und welchen Service es diesbezüglich bietet.

Jetzt Anbieter für eine Baumbestattung vergleichen

Ob Sie sich nun für Baumbestattungen in Düsseldorf interessieren, oder doch eher eine klassische Erdbestattung in einem Sarg wünschen: Unser Vergleichsrechner bietet Ihnen den optimalen Einblick in alle verfügbaren Bestattungsangebote in ganz Düsseldorf, und das in nur drei einfachen Schritten:

  1. Gehen Sie zuerst auf unsere Startseite von bestattungsvergleich.de und geben Sie dort die gewünschte Postleitzahl an.

  2. Sie werden sogleich zu einer übersichtlichen Darstellung aller verfügbaren Angebote weitergeleitet. Dort können Sie auch Bestattungsart und -umfang auswählen. Achten Sie bei der Durchsicht nicht nur auf die Preise, sondern prüfen Sie auch, welche Leistungen Ihnen das jeweilige Bestattungsunternehmen in einem der Angebotspakete bietet.

  3. Mit einem Klick auf Ihr bevorzugtes Bestattungsinstitut können Sie eine Angebotsanfrage senden. Für eine persönliche Beratung oder zu Beantwortung Ihrer offenen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter unserer kostenfreien Hotline 080 - 30 60 777 jederzeit zur Verfügung.

Bestattungsformen in Deutschland

Bei einer aktuellen Umfrage gaben 24 Prozent der Befragten an, sie hätten noch nie darüber nachgedacht, wie sie beerdigt werden möchten und welche Art von Grab sie bevorzugen würden. Die Mehrheit der Befragten wünschten sich jedoch eine Erdbestattung (Quelle: Statista, 2014). Obwohl diese Bestattungsform nach wie vor die beliebteste ist, gewinnt deutschlandweit die Feuerbestattung immer mehr an Bedeutung, was nicht zuletzt an den günstigeren Kosten liegt. Neben den grundlegenden Formen der Erd- und Feuerbestattung gibt es aber noch weitere Möglichkeiten. So kann man auf Wunsch zum Beispiel eine Seebestattung durchführen lassen, ein Reihengrab für Sargbestattung reservieren oder eine biologisch abbaubare Urne im Rahmen einer sogenannten Baumbestattung auf einem Friedhof platzieren (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2014). Dabei gibt es oft preisliche Unterschiede. Daher sollte man am besten neben der passenden Bestattungsform auch ein Bestattungsunternehmen finden, bei dem sowohl Preis als auch Leistung harmonieren.


weitere Informationen zur Baumbestattung finden Sie in unserem Ratgeber


Bewertung dieser Seite 0 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?