0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Beerdigung in Düsseldorf organisieren

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Eine Beerdigung bedeutet für die Angehörigen nicht nur viel Trauer, sondern auch eine Menge organisatorischer Aufgaben, die bewältigt werden müssen. Gerade in heutiger Zeit sind Bestattungen sehr kostenintensiv. Von daher ist es besonders wichtig, sich rechtzeitig einen Überblick über die Preissituation zu verschaffen. Dazu möchten wir Ihnen mit unserem Preisvergleichsportal gerne behilflich sein.

Beerdigungskosten in Düsseldorf

Wenn Sie in Düsseldorf eine Beerdigung durchführen lassen wollen, dann bietet Ihnen die Stadt Düsseldorf insgesamt 13 städtische Friedhöfe auf einer Fläche von 263 Hektar an (Quelle: duesseldorf.de). 40 Prozent der Beerdigungen werden heute in Düsseldorf durch eine Feuerbestattung vorgenommen. Die Beerdigungskosten in Düsseldorf liegen bei einer Sargbestattung in einer Einzelgrabstätte bei 699,34 € (Quelle: duesseldorf.de).

Anbieter in der Nähe finden

Um für eine Beerdigung in Düsseldorf ein geeignetes Bestattungsinstitut zu finden, geben Sie bitte in unserem Portal Ihren Wohnort und anschließend bei Auflistung der Anbieter die gewünschte Bestattungsart bzw. den Umfang der Bestattung an. Anhand der Anbieterdetails können Sie sich über den Leistungsumfang informieren. Hinzu kommen die Friedhofsgebühren, die von Stadt zu Stadt variieren und daher in den Paketen meist nicht eingerechnet sind. Sparen Sie viel Zeit und Geld mit einem zuverlässigen Vergleich.

Grundlegendes zur Bestattungssituation in Deutschland

Generell wird in Deutschland zwischen Erd-, Feuer- und Seebestattungen unterschieden, wobei in Ausnahmefällen auch die Beisetzung in einem Friedwald zulässig ist. Durch Landesgesetze, Bestattungsgesetze und kommunale Verordnungen über das Friedhofswesen wird in Deutschland das Beerdigungswesen geregelt. Hieraus wird abgeleitet, dass eine Beisetzung nur auf öffentlichen Friedhöfen zulässig ist. Unabhängig davon ist es jedem Bestattungsunternehmen erlaubt, in Gesamtdeutschland seine Beisetzungen durchzuführen. Bei Beerdigungen in Düsseldorf werden in erster Linie die örtlichen Anbieter in Betracht kommen. Hat der Verstorbene vorher eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen, dann hat diese Vorrang vor einer Auswahl durch die Angehörigen. Verständlicherweise spielen bei der Wahl eines Bestattungsunternehmens der Preis und die Vertrauenswürdigkeit eine große Rolle. 2012 kamen auf 100.000 Einwohner 1.061,5 Verstorbene. Insgesamt sind in diesem Jahr 869.582 Menschen in Deutschland verstorben (Quelle: gbe-bund.de). Die Erdbestattungen liegen in Deutschland bei 45,5 %, die Seebestattungen bei 2,5 %, die Feuerbestattungen bei 54,5 % und die anonymen Bestattungen bei 5 % (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2014). Dabei werden deutschlandweit für Beerdigungskosten ungefähr 1.500 € eingeplant (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2011).


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?