0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Bestattungen in Berlin vergleichen

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Berlin ist eine der größten Städte in Deutschland. Rund 3,4 Millionen Menschen leben hier. Entsprechend hoch ist auch die Zahl der Sterbefälle, die jeden Tag in der Stadt zu verzeichnen sind. Für die Beerdigung stehen in der deutschen Hauptstadt – wie auch in ganz Deutschland – die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige Fragen rund um das Thema Bestattungen in Berlin beantworten. Welche Bestattungen sind hier möglich? Welche Bestattungskosten sind üblich? Wo werden Beisetzungen in Berlin durchgeführt und was muss dabei beachtet werden?

Bestattungsarten in Berlin

In Berlin sind Bestattungen auf unterschiedliche Art und Weise möglich. So ist eine Erdbestattung ebenso möglich wie eine Feuerbestattung, eine Seebestattung und eine muslimische Bestattung. Die muslimische Bestattung wird allerdings nur von einzelnen Bestattern angeboten. Sie sollten sich deshalb im Vorfeld genau erkundigen, wo dies möglich ist.

Eine Bestattung in Berlin ist auf einer Vielzahl von Friedhöfen möglich. Nahezu jeder Stadtteil verfügt über einen öffentlichen Friedhof.

Besonders beliebt bei Berliner Bestattungen ist die Feuerbestattung. Sie ist die preiswerteste Variante und bietet die meisten Möglichkeiten für die Beisetzung.

Jetzt den passenden Anbieter finden

Die Auswahl eines passenden Bestatters sowie der passenden Bestattungsart hat immer etwas mit Vertrauen und Gefühl zu tun. Die Angehörigen wollen ihren Verstorbenen in guten Händen wissen und vertrauen dem Bestatter, dass dieser eine würdevolle Bestattung ausrichtet. Nicht zuletzt ist auch die Höhe der Kosten für eine Bestattung ein wichtiger Faktor. Mit einem Preisvergleich von Bestattungsinstituten in Berlin kann man beide Aspekte abdecken: den Bestatter finden, der vertrauenswürdig ist und der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Allgemeine Informationen zu Bestattungen in Deutschland

In Deutschland kann man momentan zwischen drei Bestattungsarten wählen. Neben der Erdbestattung sind eine Feuerbestattung sowie eine Seebestattung möglich. Die traditionellste Bestattungsart ist die Erdbestattung. Doch immer mehr tritt die Feuerbestattung in den Vordergrund. Sie ist preiswerter und besonders in großen Städten wie Berlin gängig. Dabei muss kein teures Erdgrab auf einem Friedhof gekauft werden, sondern die Urne kann auch anonym, auf der „grünen Wiese“ des Friedhofes, in einem Friedwald (Baumbestattung) oder in einer Urnennische (Kolumbarium) beigesetzt werden. Darüber hinaus werden besonders in den großen Städten vermehrt muslimische Bestattungen angeboten, um auch Muslimen in Deutschland eine traditionelle Beerdigung zu ermöglichen.

Die Kosten für eine Bestattung richten sich nach der Bestattungsart, der Auswahl des Sarges, den Kosten für den Friedhof und den Kosten für die Trauerfeier. Sie können daher recht stark schwanken und lassen sich im Vorfeld schwer festschreiben.


Bewertung dieser Seite 3.6 von 5 Punkten (5 Bewertungen)

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?