0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Bestattungen in Hamburg vergleichen

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Bestattungen in Hamburg sind auf vielerlei Arten möglich. Eine Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten regelt die Wünsche des Verstorbenen und erleichtert den Hinterbliebenen das Abschiednehmen.

Bestattungskosten können online mit Hilfe des Vergleichsrechners vorgenommen werden. Bei Bestattungen ist ein Preisvergleich sinnvoll, da es große Unterschiede bei den Kosten gibt. Eine Bestattung ist mit vielen Formalitäten verbunden, die Bestattungsinstitute erledigen jedoch im Namen der Hinterbliebenen alles Notwendige.

Bestattungsmethoden in Hamburg

Hamburg bietet im Bereich der Beerdigungen verschiedene Methoden an. Insgesamt gab es in der Hansestadt 7981 Sterbefälle (Stand 2011, Quelle: Statistisches Jahrbuch), die auf den vier Friedhöfen der Stadt ihre letzte Ruhe fanden.

Der Ohlsdorfer Friedhof ist mit über 400 Hektar der weltweit größte Parkfriedhof (Quelle: Hamburger Friedhöfe). Dieser Friedhof lässt eine Bestattung für verschiedenen Religionen zu. Der Friedhof in Öjendorf ist der erste Rasenfriedhof Deutschlands und lädt viele Besucher zu Spaziergängen ein. Hier findet man die Grabstätte der Familie Tierpark, Familie Hagenbeck und des Theatergründers Richard Ohnsorg. Ob Einzel- oder Familiengrabstätte, der Ort der Grabstätte sollte sorgfältig ausgewählt werden, damit die Grabstätte zu einem persönlichen Ort des Gedenkens wird.

Jetzt den passenden Anbieter finden

Bestatter in Hamburg sind schnell mit dem Vergleichsrechner gefunden. Das Internet ist auch bei Vergleichen von Bestattungen in Hamburg zur besten Informationsquelle geworden. Online-Buchungen von Beerdigungen sollten erst nach einer umfassenden Beratung erfolgen, um sicher zu sein, dass alle Wünsche berücksichtigt werden. Auch bei sehr niedrigen Preisen kann eine Bestattung im Sinne des Verstorbenen durchgeführt werden. Mit einer Sterbegeldversicherung kann zudem schon zu Lebzeiten Vorsorge für den Sterbefall getroffen werden.

Allgemeine Informationen zu Bestattungen in Deutschland

Der Ablauf von Beerdigungen von der Aufbahrung bis zur eigentlichen Beisetzung obliegt dem Bestattungspflichtigen. Das Bestattungsgesetz in Deutschland legt wichtige Fristen fest und verpflichtet den Empfänger des Erbes zur Bestattung.

Welche Bestattungsart man letztendlich wählt, ist den Hinterbliebenen überlassen, sollte sich jedoch möglichst nach dem Wunsch des Verstorbenen richten. Ob traditionelle oder moderne Bestattung in Hamburg, die Gestaltung der Trauerzeremonie sollte sehr persönlich gestaltet sein. Das Beerdigungsunternehmen steht den Angehörigen dabei immer beratend zur Seite.


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?