0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Bestattungen in Wuppertal vergleichen

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

In Wuppertal sind Bestattungen wie in jeder Stadt ein wichtiges Thema, das man gerne verdrängt. Dennoch sollte man rechtzeitig daran denken, für den Ernstfall vorzusorgen. Dadurch erspart man seinen Angehörigen viele Probleme und Sorgen. Die Bestattung kann sowohl im Testament als auch durch eine Bestattungsverfügung geregelt werden. Hierbei ist die Bestattungsverfügung in der Regel vorzuziehen, da diese im Gegensatz zum Testament meist schneller zur Hand ist. Zur finanziellen Absicherung kommt ein Vorsorgevertrag oder eine Sterbegeldversicherung in Betracht.

Bestattungsarten und -formen

Wenn jemand verstorben ist, so ist zunächst einmal die grundsätzliche Bestattungsart zu wählen. In Wuppertal sind sowohl als Erd- wie auch Feuerbestattungen möglich. Die Feuerbestattung ist hierbei auch die Voraussetzung für Sonderformen der Bestattung, wie etwa die See- oder Naturbestattung. Wenn man in Wuppertal eine Bestattung plant, die einen Friedhof voraussetzt, so kann man dort auf eine Vielzahl zurückgreifen. Das Angebot reicht von den traditionellen Erd- und Urnengräbern, für deren Pflege und Erhaltung man selbst verantwortlich ist, bis hin zu Rasengräbern und entsprechenden Gemeinschaftsgräbern, deren Pflege vom Betreiber des Friedhofs übernommen wird. Bei manchen Bestattungsunternehmen sind sogar ganz spezielle Bestattungsformen möglich. So kann ein Teil der Asche auch in den Weltraum geschossen oder zu einem Diamanten verarbeitet werden.

Bestattungskosten in Wuppertal

Eine wichtige Frage, die natürlich auch geklärt werden muss, ist die Höhe der Bestattungskosten. Die Höhe der Kosten hängt auch bei Bestattungen in Wuppertal stark vom Einzelfall ab. So sind zum Beispiel anonyme Beisetzungen in Urnenfeldern schon ab etwa 1.000 Euro möglich. Wünscht man hingegen in Wuppertal eine Bestattung mit mehr Aufwand, so können sich hier die Kosten schnell auf 4.000 bis 5.000 Euro belaufen. Feuerbestattungen mit Sarg, Trauerfeier und Blumen sind hingegen schon ab etwa 2.000 Euro möglich. Wenn man für eine Bestattung in Wuppertal einen Preisvergleich durchführen möchte, so ist dies ganz einfach mit unserem Vergleichsportal möglich. Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an und Sie erhalten eine Übersicht von in Wuppertal tätigen Bestattern für verschiedene Bestattungsarten.

Weiterführende Informationen

In Deutschland sterben jährlich etwa 860.000 Menschen. Bei der Wahl der Bestattungsformen liegen Erd- und Feuerbestattungen in etwa gleichauf. Im Bundesland Nordrhein-Westfalen betrug die Sterbeziffer etwa 193.000. Die Stadt Wuppertal verfügt über 46 Friedhöfe, von denen die meisten in kirchlicher Hand sind. Seit 2008 gibt es dort auch ein Krematorium. Auf dem städtischen Friedhof sind darüber hinaus anonyme und muslimische Bestattungen möglich. Daneben führen Bestatter auch moderne Bestattungen in Wuppertal durch.

 


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?