0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Bestattungsinstitute in Hamburg finden

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Bei einem Trauerfall sind viele Formalitäten von Nöten. Hierzu gehört auch, das richtige Bestattungsunternehmen zu finden. Indem Sie unser kostenloses Vergleichsportal nutzen, können Sie in Ihrer Stadt nicht nur die Preise, sondern auch das Leistungsangebot dieser Beerdigungsinstitute überprüfen. Wir möchten Ihnen nachfolgend das Bestattungswesen etwas näher bringen.

Friedhöfe und Bestattungskosten

Aktuell gibt es in Hamburg 53 aktive Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von 900 Hektar. Viele dieser Flächen haben einen parkähnlichen Charakter und dienen zudem als Erholungsfläche. Laut der gültigen Friedhofsgebührenordnung müssen Sie für eine Erdbestattung 998 Euro und für eine Feuerbestattung 784 Euro zahlen (Quelle: hamburg.de, 2010). Weitere Zusatzkosten sind der jeweiligen Satzung zu entnehmen. Neben diesen kommunalen Gebühren richten sich die Preise der Bestattungsinstitute nach Angebot und Nachfrage. Dabei spielt auch die finanzielle Einkommenssituation in der jeweiligen Region Deutschlands eine wichtige Rolle. Mit unserem Preisvergleichsportal können Sie vertrauenswürdige Bestatter mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Finden Sie Bestattungsinstitute in Hamburg

Bei einem Bestattungsunternehmen spielt die Bestattungsart eine wesentliche Rolle bei der Preisgestaltung. Geben Sie daher bei der Suche auch diese an. Zu den aufgelisteten Anbietern erhalten Sie eine ausführliche Leistungsübersicht. Zudem können Sie den Leistungsumfang selbst bestimmen. Sie haben auch die Möglichkeit, mehrere Bestattungsunternehmen einem Detailvergleich zu unterziehen. Nutzen Sie die Möglichkeit, um einen passenden Anbieter zu finden. Wir beraten Sie gern persönlich und rund um die Uhr unter unserer kostenfreien Hotline 0800 – 30 60 777.

Die Bestattungssituation in Deutschland

In Deutschland dürfen Verstorbene ausschließlich auf öffentlichen Friedhöfen beigesetzt werden. Die gesetzlichen Grundlagen richten sich nach den Landesgesetzen des jeweiligen Bundeslandes, aber auch nach kommunalen Friedhofsverordnungen, Bestattungsverordnungen und Satzungen. Als Bestattungsarten sind in Deutschland üblich:

Im Rahmen einer Beerdigung beauftragen die meisten Angehörigen ein örtlich ansässiges Bestattungsunternehmen. Dabei bleibt anzumerken, dass Bestatter deutschlandweit Ihre Bestattungen an jedem Ort durchführen können. Im Jahr 2012 konnten 869.582 Bestattungsfälle registriert werden (Quelle: gbe-bund.de, Februar 2014). Nahezu 4.000 Unternehmen sind in Deutschland gemeldet. Aktuell gibt es:

  • 54,5 Prozent Feuerbestattungen,
  • 45,5 Prozent Erdbestattungen,
  • 5 Prozent anonyme Bestattungen und
  • 2,5 Prozent Seebestattungen.

Die durchschnittlichen Beerdigungskosten liegen dabei bei rund 1.500 Euro (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter, 2011).

 


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

Beliebte Anbieter in Hamburg

Wir haben insgesamt 94 Bestatter für Sie gefunden.
Beerdigungsinstitut Fred Meyer ab 1.650,00 €
Hamburger Bestattungsinstitut ab 954,00 €
Himmelslicht Bestattungen ab 1.800,00 €
Aarun Bestattungen ab 1.182,00 €
Graumann Bestattungen ab 995,00 €
Bestattungen Kroll e.K. ab 950,00 €
Bestattungen Sorge & Partner GbR ab 1.800,00 €

Alle Bestatter in Hamburg anzeigen »

Alle Preise inkl. MwSt.
Letzte Aktualisierung: 14.10.2016