0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt das passende Bestattungsunternehmen in Wuppertal finden

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Der Bestatter ist bei einem Todesfall der erste Ansprechpartner für die Hinterbliebenen. Nach dem Ausstellen des Totenscheines durch einen Arzt muss ein Bestattungsinstitut mit den weiteren Schritten beauftragt werden. In Deutschland kann eine Beerdigung frühestens nach 36 Stunden vorgenommen werden. Zuerst müssen die Angehörigen jedoch die Form der Bestattung festlegen und eine Grabstätte aussuchen. Auch wenn die Zeit drängt, sollte dabei in Ruhe überlegt werden, welches Bestattungsform infrage kommt. Eine Verfügung zu Lebzeiten erleichtert den Hinterbliebenen die Entscheidung. Damit ist auch sichergestellt, dass die Wahl des Bestatters im Sinne des Verstorbenen liegt.

Bestattungen in Wuppertal

Die mehr als fünfzig Friedhöfe der Stadt werden fast alle konfessionell verwaltet. Im Gegensatz zu anderen deutschen Städten gibt es hier nur wenige kommunal verwaltete Friedhöfe (Quelle: Wikipedia). Der Grund dafür ist die Vielzahl der verschiedenen Religionsgemeinschaften. Ein Zentralfriedhof im eigentlichen Sinne ist nicht vorhanden, dafür gibt es Grabstätten für anonyme und muslimische Beerdigungen auf dem Friedhof Ronsdorf. Weitere städtische Friedhöfe sind die Friedhöfe Cronenberg und Schöller (Quelle: Wikipedia). Der Friedhof der niederländisch-reformierten Gemeinde wird bestimmt von einer Vielzahl von Rosenbüschen und uniformen Grabplatten, die Gleichheit aller Gräber verwischt die Unterschiede zwischen Arm und Reich.

Bestatter finden

Vielleicht kann ein Freund oder Bekannter aus Erfahrung Bestattungsunternehmen in Wuppertal weiterempfehlen, ebenso kann man jedoch im Internet mit unserem Vergleichsrechner Anbieter finden. Ein Preis-Leistungs-Vergleich ist dabei aber immer zu empfehlen. Der Anbietervergleich erleichtert Ihnen eine gewissenhafte Entscheidung und erspart die Suche vor Ort.

Allgemeines zu Bestattungen in Deutschland

In Deutschland sterben mehr Menschen als Kinder geboren werden. 2013 standen 870.000 Todesfälle nur 674.000 Geburten gegenüber (Quelle: Statista ). Mit einem Todesfall gehen auch verschiedene Formalitäten einher, die dann von einem Bestatter im Auftrag der Hinterbliebenen erledigt werden. Die nächsten Angehörigen haben die Pflicht zur Bestattung des Toten. Das deutsche Bestattungsgesetz lässt außerdem nur Bestattungen auf Friedhöfen oder auf extra gekennzeichneten Flächen, wie etwa einem Ruheforst, zu. Je nach den Friedhofsordnungen der Länder sind auch unterschiedliche Formen der Bestattung sowie unterschiedlich hohe Gebühren auf den Friedhöfen festgelegt.


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

Beliebte Anbieter in Wuppertal

Wir haben insgesamt 29 Bestatter für Sie gefunden.
Abendfrieden Bestattungen ab 995,00 €

Alle Bestatter in Wuppertal anzeigen »

Alle Preise inkl. MwSt.
Letzte Aktualisierung: 16.09.2016