0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Feuerbestattung in Hamburg finden

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo
feuerbestattungen in Hamburg

Eine Bestattung zu organisieren und zu planen ist keine leichte Aufgabe. Meist liegt das in der Hand der Familienangehörigen, die die entsprechende Bestattungsform aussuchen. Doch es gibt auch Menschen, die bereits zu Lebzeiten diesen letzten Weg genau planen und selbst festlegen, wie ihre eigene Beerdigung ablaufen soll.

Bestattungsmethoden in Hamburg

Auch in Hamburg werden die drei bekannten Bestattungsmethoden angeboten. Besonders beliebt ist die Feuerbestattung in Hamburg. Sie ist preiswerter als eine Erdbestattung und bietet mehrere Möglichkeiten für die Beisetzung. So kann man nicht nur in einem herkömmlichen Grab beigesetzt werden, sondern auch in einem Familiengrab, in einem Friedwald oder anonym auf einer Wiese, die zum Friedhof gehört.

Viele Menschen (33 Prozent) planen 2.000 bis 4.000 Euro Kosten für eine Bestattung ein (Quelle: Statista, Stand 2013). Beeinflusst werden können die Kosten für eine Feuerbestattung in Hamburg nicht nur durch die Wahl des Grabes. Auch die Wahl der Urne und die Ausgestaltung der Trauerfeier beeinflussen den Preis.

So finden Sie einen passenden Anbieter

Für eine Feuerbestattung in Hamburg lassen sich viele Bestatter finden, die dies ermöglichen können. Auch die Auswahl des passenden Friedhofes kann in Ruhe und mit Hilfe des Bestatters erfolgen. Um den passenden Bestatter zu finden, oder falls Sie zudem Fragen rund um die Feuerbestattung in Hamburg haben sollten, können Sie unseren Vergleichsrechner nutzen. Wir beraten Sie außerdem gern persönlich und kostenfrei am Telefon unter 0800 30 60 777.

Folgende Dinge sollten Sie im Vorfeld klären:

  • Hat der Verstorbene Wünsche bezüglich seiner Bestattung geäußert?
  • Gibt es einen letzten Willen?
  • Was darf die Feuerbestattung in Hamburg kosten?

Über Bestattungen in Deutschland

In Deutschland stehen drei verschiedene Formen der Bestattung zur Verfügung. An erster Stelle steht die Erdbestattung, die für einen Großteil der Verstorbenen ausgewählt wird. Es folgen die Feuerbestattung und die Seebestattung. Doch besonders die Feuerbestattung hat in letzter Zeit immer mehr Befürworter gefunden. Momentan liegt deutschlandweit der Anteil bei 19 Prozent (Quelle: Statista). Doch es ist anzunehmen, dass dieser Anteil in den kommenden Jahren deutlich ansteigen wird.

Die Kosten für eine Beerdigung in Deutschland können recht unterschiedlich ausfallen. Im Schnitt muss man mit etwa 1.500 Euro rechnen (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2011), je nachdem, welche Bestattungsform man wünscht und welche sonstigen Rahmenbedingungen erfüllt werden sollen.


weitere Informationen zur Feuerbestattung finden Sie in unserem Ratgeber


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?