0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt über Krematorien in Nürnberg informieren und Bestatter vergleichen

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo

Für die meisten Menschen gehört eine Bestattung nach dem Tod eines Menschen zum Abschiednehmen dazu. Es soll ein angemessener Raum geschaffen werden, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Bestattungsarten und -unternehmen ist dabei die Planung einer Bestattung nicht einfach. Aufgrund des hohen Zeitdrucks entscheiden sich viele in der Eile für einen teuren Anbieter. Unser Portal kann Ihnen helfen, viel Geld zu sparen und eine würdevolle Abschiedszeremonie zu organisieren.

Einäscherung in Krematorien

Wie in Großstädten allgemein üblich, liegt hier der Anteil an Einäscherungen deutlich höher als auf dem Land. Die Nürnberger Bestattungs- und Friedhofssatzung gibt vor, dass Bestattungen in Nürnberg generell nur auf einem der zehn städtischen oder einem der elf kirchlichen Friedhöfe durchgeführt werden dürfen. Für die Beisetzung stehen hier verschiedene Grabarten zur Verfügung (u.a. Reihengrab, Wahlgrab, Pflegegrab, Familiengrab), die jeweils über unterschiedliche Eigenschaften bezüglich Größe und Gestaltung verfügen. Ihr Bestattungsunternehmen berät Sie dazu.

So finden Sie das passende Bestattungsunternehmen

Oft unterscheiden sich die Anbieter beim Preis enorm, trotz gleicher Leistung und Qualität. Teilweise werden auch Zusatzleistungen gesondert berechnet, die bei anderen Unternehmen im Preis integriert sind. Daher sollten Sie genau die angebotenen Leistungen betrachten und mit anderen Anbietern vergleichen. Das richtige Institut für ein Nürnberger Krematorium finden Sie auch mit unserem Vergleichsrechner, der Ihnen die mühselige Arbeit abnimmt, das passende Angebot zu finden. Einfach die entsprechende Postleitzahl für die Beerdigung wählen und schon wird Ihnen ein passendes Unternehmen in Nürnberg präsentiert.

Deutsche Bestattungstraditionen

Bestattungen sind hierzulande Sache der Länder. Diese genehmigen ausnahmslos nur Erd- und Feuerbestattungen. Letztere sind zudem auch als Seebestattung durchführbar. In Nürnberg gilt somit auch das bayerische Bestattungsgesetz und zusätzlich die Nürnberger Bestattungs- und Friedhofssatzung. Von den nahezu 900.000 Menschen, die in Deutschland jährlich versterben (Quelle: Statista, 2014), werden mehr als die Hälfte (55 Prozent) eingeäschert. Die restlichen 45 Prozent erhalten ein konventionelles Sarggrab (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2014). Umfragen nach dem Bestattungswunsch der Deutschen ergeben jedoch ein anderes Bild: So möchten nur 29 Prozent unserer Mitbürger in einem Sarggrab bestattet werden (Quelle: Statista, 2014). Einer Bestattung sind finanziell gesehen keine Grenzen gesetzt. Durchschnittlich fallen Kosten in Höhe von knapp 1.500 Euro an (Quelle: Bundesverband Deutscher Bestatter e.V., 2011), die jedoch bei der Wahl eines günstigen Unternehmens niedriger ausfallen können. Es lohnt sich daher, die Angebote verschiedener Anbieter genau zu prüfen, um das richtige Bestattungsunternehmen mit einem der Krematorien in Nürnberg zu finden.


Dieser Inhalt wurde noch nicht bewertet.
Geben Sie die erste Bewertung ab.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

Beliebte Anbieter in Nürnberg

Wir haben insgesamt 2 Bestatter für Sie gefunden.
Bestattungen Scifo ab 1.846,55 €
Bestattungs- und Überführungsinstitut Rummel ab 1.592,00 €

Alle Bestatter in Nürnberg anzeigen »

Alle Preise inkl. MwSt.
Letzte Aktualisierung: 09.12.2016