0800 - 30 60 777 telefonische Expertenberatung
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Tel. 0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Jetzt Naturbestattung in München finden

Bekannt aus:
Fokus Online Logo RP Online Logo SZ Logo Wirtschaftswoche Logo
baumbestattungen in München

Viele Menschen fühlen sich auf verschiedenste Art mit der Natur verbunden. Diesem Lebensstil kann man auch nach dem Tode gerecht werden: mit einer Naturbestattung in München. Ob Birke oder Buche, schon zu Lebzeiten kann man sich einen Baum aussuchen und auch Vorsorge für eine Bestattung in der Natur treffen. Dem Wunsch nach einer in der Pflege unaufwändigen Grabstätte kann mit einer Naturbestattung in München entsprochen werden. Immerhin wünschen sich 11 Prozent der Bundesbürger eine Bestattung auf einem Friedhof, bei der die Pflege des Grabes entfällt (Quelle: Statista). Eine Baumbestattung ist in Deutschland nur in extra gekennzeichneten Flurstücken möglich. Viele Friedhöfe bieten aber auch eine Baumbestattung innerhalb des Friedhofes an.

Baumbestattungen im Waldfriedhof München

Im neuen Teil des Münchener Waldfriedhofs werden Baumbestattungen in einem naturbelassenen Wäldchen angeboten. Hier wird nur das Nötigste an Pflege betrieben, konventionelle Grabstätten gibt es hier nicht. Der Charakter des Waldes bleibt auch deshalb erhalten, weil es keine Ablagemöglichkeiten für Kerzen und Blumen gibt. Eine Naturbestattung in München ist in schlichter Weise möglich, der Baumbestattung geht aber immer eine Feuerbestattung voraus. Auch wenn man die Grabpflege spart, sollte dies nicht der einzige Grund für eine Baumbestattung sein und auch immer dem Wunsch des Verstorbenen entsprechen.

Anbieter für eine Naturbestattung finden

Eine Naturbestattung in München unter Bäumen ist nicht die günstigste Form einer Bestattung. Die große Nachfrage und verhältnismäßig geringe Kapazitäten haben dazu geführt, dass Baumbestattungen einen hohen Preis haben. Auf unserem Portal können Sie online Preise und Leistungen von verschiedenen Anbietern vergleichen. Das geht schnell und ist kostenlos.

Weiterführende Informationen

Im Rahmen des Bestattungsgesetzes sind Naturbestattungen in München an bestimmten Orten erlaubt. Die meist genutzte Form der Naturbestattung ist die Bestattung unter Bäumen. Dabei wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne zwischen den Wurzeln eines Baumes beerdigt. Im Laufe der Zeit löst sich die Urne auf und die Asche kehrt in den Naturkreislauf zurück. Diese Form der Beisetzung ist meist unwiderruflich und sollte gut durchdacht sein, da eine Umbettung später nicht mehr möglich ist. Bei einer Baumbestattung entfällt die Pflege des Grabes und trotzdem ist ein genauer Ort der Trauer bekannt. Das ist ein großer Vorteil gegenüber einer anonymen Bestattung. Oftmals wird außerdem am Baumstamm ein Schild mit den Sterbedaten des Toten angebracht.


Bewertung dieser Seite 5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?