0800 - 30 60 777
Persönliche Beratung - 24 Stunden erreichbar
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Bestattungen Muenchen: 514 Angebote von 19 Bestattern

  1. Logo von AVE Bestattungen
    Fürstenrieder Str. 279a
    81377 München
    ab 919,00
  2. Logo von Rieger Bestattungen
    Triftstraße 51
    13353 Berlin
    ab 800,00
  3. Logo von Bestattungen - Else Gugler
    Altmühlstraße 7
    93309 Kelheim
    ab 1.318,00
  4. Logo von Bestattungen Dautoski
    Leobenerstr. 33
    70469 Stuttgart
    ab 1.115,00
  5. Logo von ChBG Christliche Bestattungsgesellschaft mbH
    Bismarckstraße 68
    10627 Berlin
    ab 1.369,00
  6. Logo von Bestattungshaus Stromberg
    Frankfurter Str. 20
    35625 Hüttenberg – Rechtenbach
    ab 909,00
  7. Logo von Bestattungshaus Bayern
    Hauptsstraße 51b
    82380 Peißenberg
    ab 1.730,00
  8. Logo von Robert Klein Bestattungen
    August-Brändle-Str. 1
    70734 Fellbach
    ab 1.295,00
  9. Logo von Ruhe Im Wald Waldbestattungen
    Robert-Bosch-Str. 10
    35398 Gießen
    ab 799,00
  10. Logo von Bestattungen München
    Radlkoferstr. 2
    81373 München

Bestattungen in München

In München leben rund 1,3 Mio. Menschen, entsprechend hoch ist der Zahl der Friedhöfe in der Stadt. Etwa 30 Friedhöfe stehen für Bestattungen in München zur Verfügung, seit einigen Jahren hat auch das Angebot an Friedhöfen für muslimische Gräber stark zugenommen. In diesem Artikel erfahren Sie, worauf bei einer Bestattung in München zu achten ist, welche unterschiedlichen Bestattungsarten es gibt und mit welchen Kosten für eine Beerdigung in München gerechnet werden sollte.

Bestattungsarten in München

Neben der traditionellen Erdbestattung bieten viele Bestatter in München weitere Möglichkeiten für Bestattungen. Welche Bestattungsform ausgewählt wird, hängt von den Wünschen, den Vorschriften des Friedhofs und den Kosten der Bestattung in München ab.

Erdbestattung (Feuerbestattung) in München

Die Erdbestattung - und dabei insbesondere die Feuerbestattung in München neben der Sargbestattung - gehört zu den meist gewünschten Bestattungsarten. Ein Urnengrab, eine Baumbestattung oder eine Urnenwand sind mögliche Beisetzungsformen nach einer Feuerbestattung. Die Trauerzeremonie kann vor der Einäscherung am Sarg oder danach mit der Urne erfolgen.

Den Trend zu pflegearmen Gräbern im Rahmen einer Bestattung in München gibt es auch bei Urnengräbern. So erfordert ein Kolumbarium keine Pflege. Das Niederlegen von Sträußen und Gestecken ist trotzdem möglich und ein würdiger Ort der Trauer gegeben. Alternativen sind Grabkammern, die keine Pflege benötigen und mit einer Gedenktafel versehen werden, hier dürfen auch Blumen und Gestecke abgelegt werden. Nach einer Bestattung in München ist dies auf den städtischen Friedhöfen häufig möglich. Nach einer Feuerbestattung in München kann die Urne auf dem Westfriedhof in Urnennischen und Urnenmauern würdevoll beigesetzt werden.

Waldbestattung: Friedwald in München

Eine Baumbestattung auf einem Friedwald, auch als Waldbestattung bezeichnet, ist im Rahmen des deutschen Bestattungsgesetzes innerhalb eines Friedhofs oder in Form einer Waldbestattung möglich. Bei der Wald- oder Baumbestattung in München wird die Asche in einer ökologischen Urne im Wurzelbereich eines Baumes bestattet und tritt im Laufe der Zeit wieder in den Naturkreislauf ein. Die Grabpflege beschränkt sich dabei auf die Pflege des Waldes, Blumengestecke und Kerzen sind dabei meist nicht gewünscht, um den Charakter des Waldes nicht zu zerstören. Eine Waldbestattung ist in Deutschland nur in extra gekennzeichneten Flurstücken gestattet.

Islamische Bestattung in München

Die islamische Bestattung unterscheidet sich in einigen Dingen von der christlichen Bestattung. Das hat zu Kompromissen bei den Bestattungsformalitäten geführt. Zudem nutzten bisher manche Muslime die Überführung in ihre Heimat als mögliche Alternative zu einer Bestattung in München.

Wesentlicher Unterschied einer islamischen Bestattung ist die Bestattung ohne Sarg, der oder die Verstorbene ist nur in ein weißes Laken gewickelt. Während im Islam ein Verstorbener noch am selben Tag beigesetzt werden muss, ist in Deutschland eine Wartepflicht von mindestens 36 Stunden vorgeschrieben. Islamische Grabstätten in München dürfen zudem keine Symbole anderer Glaubensrichtungen in ihrer Nähe haben und müssen in Richtung Mekka ausgerichtet sein.

Islamische Bestattungen sind in München auf dem historischen Waldfriedhof und auch auf dem Neuen Südfriedhof möglich. Hier wird jede Grabstätte den Anforderungen der islamischen Religion gerecht. Waschungen und Bestattungen in München werden von der islamischen Gemeinde vollzogen. Inzwischen gibt es zahlreiche Bestatter in München, die sich auf islamische Beerdigungen spezialisiert haben oder sie im Rahmen eines breiten Angebots an Bestattungsformen anbieten. Die Bestatter aus München organisieren dann in Kooperation mit einem muslimischen Bestatter die Beisetzung.

Billigbestatter in München

Mitunter können Bestattungen in München für die Hinterbliebenen eine große finanzielle Belastung darstellen. Besonders in Großstädten sind die Kosten vergleichsweise hoch, deshalb entscheiden sich zunehmend Menschen für einen sog. Billigbestatter. In München haben sich einige Bestatter auf günstige Beerdigungen spezialisiert, meist handelt es sich dann um eine Feuerbestattung mit anschließender Beisetzung in einem Urnenfeld. Sie kann anonym oder mit namentlicher Nennung erfolgen. Gern helfen wir Ihnen, einen günstigen Bestatter in München zu finden.

Kosten einer Bestattung in München

In Deutschland kostet eine Bestattung durchschnittlich 1.500 Euro, die Preise können regional allerdings deutlich schwanken. Die Kosten einer Feuerbestattung in München liegen zwischen 900 und 3.500 Euro, eine Erdbestattung mit Sarg liegt zwischen 1.100 und 4.000 Euro. Baumbestattungen sind in München mit Kosten zwischen 1.000 und 3.000 Euro etwas günstiger.

Bei den Kosten einer Bestattung in München spielen die Wahl des Sarges oder der Urne eine wichtige Rolle. Aber auch die Friedhofsgebühr kann sich wesentlich auf die Kosten einer Bestattung in München auswirken. Dabei kommt es auch auf die Nutzungsdauer des Grabes an - meist sind es 20 oder 30 Jahre. Ebenfalls zu berücksichtigen sind die Kosten für die Grabpflege und den Grabstein.