0800 - 30 60 777
Persönliche Beratung - 24 Stunden erreichbar
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

0800 - 30 60 777
(gebührenfrei)

Bestattungen - kostenlose Angebote von Bestattern

Würdevolle Bestattungen zu fairen Preisen

Seriöse Bestatter in Ihrer Nähe

Berlin

Bestattungen ab 689,00 €

München

Bestattungen ab 919,00 €

Hamburg

Bestattungen ab 799,00 €

Köln

Bestattungen ab 699,00 €

Frankfurt

Bestattungen ab 999,00 €

Leipzig

Bestattungen ab 909,00 €

Über 20.000 Angebote bundesweit zur Auswahl

Bestattungshaus Grunow
Deutsche Bestattungsfürsorge
Bestattungen - Else Gugler
Hamburger Bestattungsdienst André Hahn

Bestattungsvergleich.de wurde bereits vielfach erwähnt

Fokus Online Logo
RP Online Logo
Wirtschaftswoche Logo

Bewertungen zu Bestattungsvergleich.de

Bestattungsvergleich.de
 
4.9 / 5.0
897 Bewertungen
Unsere Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle Bestattungsvergleich-Kunden nach Ihrer Beauftragung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.
Verteilung der Gesamtbewertung

86,96%
11,71%
0,78%
0,33%
0,22%

So funktioniert Bestattungsvergleich.de
So erhalten Sie in 3 einfachen Schritten Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot eines Bestatters
1 Suchen und Vergleichen
Geben Sie den Ort der Bestattung ein und erhalten Sie sofort Angebote von Bestattungsunternehmen für eine Bestattungsart Ihrer Wahl.
2Online anfordern und beauftragen
Fordern Sie ein Angebot an oder beauftragen Sie das Bestattungshaus direkt online. Wir stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung unter 0800 30 60 777.
3Unterstützung rund um die Uhr
Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 - 30 60 777 erreichen Sie uns rund um die Uhr persönlich. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Anliegen stets zur Verfügung.

Bestattungen im Vergleich - Informationen im Überblick

Verstirbt ein Familienmitglied, so müssen Sie sich als Angehörige mit dem Thema Bestattung auseinandersetzen. Zu dem Schmerz und der Trauer nach dem Tod eines geliebten Menschen belastet es viele Menschen zusätzlich, sich um die Bestattung kümmern zu müssen. Die Entscheidung darüber, wie, wo und durch welches Unternehmen die Bestattung erfolgen werden soll, muss man dann meistens sehr schnell treffen.

Bestattungsvergleich.de ist ein Portal für Menschen, die auf der Suche nach einem Bestattungsunternehmen sind. Wir helfen Ihnen dabei, einfühlsam und mit der nötigen Pietät das passende Bestattungshaus zu finden. Unser Service ist für Sie immer unverbindlich und kostenlos.

Leistungen, Preise und Kundebewertungen von ausgewählten Bestattungshäusern in Ihrer Region finden Sie in unserem übersichtlichen Vergleich.

Angebote von Bestattern - schnell und kostenlos vergleichen

Unser Bestattungsvergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich die Angebote verschiedener Bestatter zu vergleichen. Bitte geben Sie in das Suchfeld einfach die Postleitzahl oder den Namen des Ortes ein, in dem der Sterbefall passieren wird oder bereits passiert ist. Im Folgenden haben Sie dann die Möglichkeit, unter verschiedenen Bestattungsarten zu wählen. Mit den Filtern können Sie die Auswahl noch verfeinern, so dass Sie nur die Leistungen angezeigt bekommen, die Sie wirklich benötigen.

"Preisvergleiche lohnen sich. Bei aller Trauer und Wertschätzung für den Verstorbenen: Preisvergleiche sind nicht pietätlos. Im Gegenteil. Gerade weil Trauer und Erschöpfung die Urteilskraft beeinträchtigen, sollte man aufmerksam die Angebote prüfen." (Stiftung Warentest, Spezial Bestattungen, Ausgabe 2016)

In unserem Bestattungsvergleich können Sie auf einem Blick alle passenden Angebote der verschiedenen Bestattungshäuser vergleichen und sich unverbindlich per E-mail zusenden lassen.

Bestattung - den passenden Bestatter finden

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Suche nach einem passenden Bestattungsunternehmen schwierig sein kann. Ein Bestatter hat viele verschiedene Aufgaben. Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema Bestattung beschäftigen muss, weiß oft nicht, welche Leistungen er tatsächlich benötigt. Zudem veröffentlichen viele Bestatter ihre Preise nicht, so dass viele Menschen gar keine Vorstellung davon haben, was eine Bestattung eigentlich kostet. Meistens unterscheiden sich die Angebote der einzelnen Bestatter auch ganz erheblich voneinander und sind schwer miteinander zu vergleichen. In Deutschland gibt es ca. 5000 Bestattungsunternehmen. Auf Deutschlands großem Portal für für Bestattungen und Vorsorge haben Sie deutschlandweit die Auswahl unter hunderten Bestattungsunternehmen.

Beerdigungskosten vergleichen

Wieviel Geld Sie für eine Bestattung ausgeben möchten, hängt immer von Ihren Vorstellungen und von den Wünschen des Verstorbenen ab. Die gewählte Bestattungsart, der Leistungsumfang und die Region entscheiden darüber, wie hoch die Bestattungskosten sind. Allgemein kann man sagen, dass eine Feuerbestattung meistens günstiger als eine Erdbestattung ist. Anonyme Bestattungen bieten auch oft preisgünstige Möglichkeiten. Z.B. kostet eine anonyme Seebestattung zwischen 1000,- und 1800,- Euro - je nach Region. Dahingegen betragen die Kosten für eine Erdbestattung im Bundesdurchschnitt ca. 7000,- Euro (inkl. Friedhofsgebühren, exkl. Grabstein und Grabpflege, Quelle: Statista). In einigen Städten sind die Friedhofsgebühren sehr hoch und können allein über 50% der Bestattungskosten ausmachen. Mit der Wahl des Bestatters beeinflussen Sie die Höhe der Kosten. Unterschiedliche Bestatter berechnen für gleiche Leistungen häufig komplett unterschiedliche Preise. Es lohnt sich daher immer, verschiedene Angebote von regionalen und überregionalen Bestattern zu vergleichen.

Arten einer Beerdigung im Überblick

Erdbestattung

Die traditionellste Bestattungsart ist die Erdbestattung. Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg beigesetzt. Da in Deutschland Friedhofszwang herrscht, ist die Beisetzung nur auf einem Friedhof möglich. Vor der Beisetzung des Sarges verabschieden sich die Angehörigen und Freunde feierlich am Sarg. Die Trauerfeier kann bei einer Erdbestattung sowohl am offenen als auch am geschlossenen Sarg stattfinden. Der Bestatter berät und informiert Sie zu allen Fragen der Erdbestattung. Dabei hilft er Ihnen bei der Auswahl des Sarges, der Blumen und organisiert und begleitet die Trauerfeier auf dem Friedhof.

Feuerbestattung

Die meisten Menschen in Deutschland entscheiden sich heute für die Form der Feuerbestattung. Feuerbestattung bedeutet, dass die verstorbene Person in einem Krematorium eingeäschert wird. Anschließend wird die Asche in eine Urne gefüllt und auf einem Friedhof beigesetzt. Eine Trauerfeier findet im Vorfeld entweder vor der Einäscherung am Sarg oder nach der Einäscherung an der Urne statt. Meistens sind Feuerbestattungen günstiger als Erdbestattungen. Darüberhinaus ist die Grabpflege weniger aufwendig, da ein Urnengrab kleiner ist als ein Erdgrab. Wer gar keinen Aufwand mit der Pflege einer Grabstelle haben möchte, der entscheidet sich für ein anonymes Urnengrab. Zudem gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Beisetzung der Asche: So ist neben einer Beisetzung auf dem Friedhof beispielsweise auch eine Baumbestattung, seine Seebestattung oder eine andere Form der Naturbestattung möglich.

Baumbestattung

Die Baumbestattung ist eine Form der Naturbestattung. Voraussetzung ist die vorherige Einäscherung der verstorbenen Person. Die Asche der verstorbenen Person wird anschließend in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Besonders beliebt ist die Baumbestattung bei naturverbundenen Menschen. Aufgrund der steigenden Nachfrage werden Baumgräber immer häufiger von kommunalen Friedhöfen angeboten. Außerdem gibt es in ganz Deutschland Standorte von FriedWald® und RuheForst®, an denen eine Beisetzung in einem Waldstück möglich ist. Der Vorteil einer Baumbestattung ist, dass das Baumgrab nicht gepflegt werden muss. Satt mit einem Grabstein wird das Baumgrab - wenn gewünscht - mit einem Namensschild gekennzeichnet. Dennoch gibt es einen Ort der Trauer, den die Angehörigen aufsuchen und dem Verstorbenen gedenken können.

Seebestattung

Die Seebestattung ist ebenfalls eine Form der Naturbestattung. Nach der Einäscherung wird die Asche in einer wasserlöslichen Urne im Meer beigesetzt. Menschen, die sich besonders mit dem Meer verbunden fühlen, wählen häufig diese Form der Bestattung. In Deutschland sind Seebestattungen in der Ostsee oder in der Nordsee möglich. Bei einer begleiteten Seebestattung findet die Trauerfeier an Bord des Schiffes statt. Dabei fährt ein Schiff eigens für eine Trauergesellschaft auf See hinaus. In Anwesenheit der Angehörigen übergibt der Kapitän die Urne dem Meer. Die Urne kann auch still im Meer beigesetzt werden, ohne Begleitung der Angehörigen. Man spricht dann von einer anonymen Seebestattung. Der Vorteil einer Seebestattung ist ist, dass Kosten für Friedhof, Grabpflege und Grabstein komplett entfallen. Damit ist die Beisetzung auf See meistens günstiger als die klassische “Friedhofsbestattung”. Anders als ein Erd- oder Baumgrab gibt es bei Seebestattung keine Grabstelle und somit auch keinen festen Ort der Trauer.

Wir beraten Sie einfühlsam, beantworten Ihre Fragen und geben Informationen und Hinweise zu den Themen Bestattung und Bestattungsvorsorge. Sie nennen uns einfach Ihre Wünsche, und wir helfen Ihnen dabei, das für Sie passende Bestattungsunternehmen zu finden.